Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jul
25

Branchenriese wird aus der Taufe gehoben. Gebrauchte Büromöbel werden bald europaweit exportiert.

Fusionsbaby office-4-sale: Deutschlands größter Händler für gebrauchte Büromöbel fusioniert mit vzs Büromöbel und wird noch größer. Die neue office-4-sale Büromöbel GmbH schluckt vzs und die office-4-sale-Kommanditgesellschaft in Gießen, neue Gesellschafter sind Alex Potthoff und Nikolai Kuljasow.

Branchenriese wird aus der Taufe gehoben. Gebrauchte Büromöbel werden bald europaweit exportiert.

office-4-sale: (v.l.) Gebrauchtmöbelhändler Alexander Potthoff & Nikolai Kuljasow gehen zusammen

Berlin, 25.07.2013 (red). Aus zwei mach eins: Zwei namhafte deutsche Händler für gebrauchte Büromöbel schließen sich zusammen und werden zum Branchenriesen. office-4-sale Gießen und vzs Berlin. „Schnelligkeit, Qualität, Nachhaltigkeit und Logistik – sind die Stichworte der neuen office-4-sale Büromöbel GmbH“, so erklärt es Alexander Potthoff, Ideengeber und Besitzer der jetzigen office-4-sale-Kommanditgesellschaft. „Nicht zu vergessen das gute Preis-Leistungsverhältnis“, ergänzt sein neuer Partner Nikolai Kuljasow. Die zwei ergänzen sich, denn Potthoff strotzt vor Ideen und Energie und Kuljasow liebt schöne Möbel. Sein großes Plus: Ausdauer.

Die zwei Energiebolzen wollen nicht mehr konkurrieren, sondern ihre Kräfte bündeln. „Eins und Eins ergibt dann nicht zwei, sondern vier“, sagt Kuljasow. „Wir stellen uns damit an die Spitze“, meint Potthoff. „Wir werden auch innerhalb Europas expandieren.“

Die zwei sind voller Visionen. Die erste machen die Geschäftsleute, die beide ganz klein anfingen, am 1. August wahr. Dann wird in Berlin der Zusammenschluss besiegelt und der aktive Betrieb aufgenommen. Die neue office-4-sale Büromöbel GmbH schluckt die zwei bisherigen Firmen und hat ihren Sitz in der Bundeshauptstadt.

Schon jetzt stemmen die zwei Energiebündel ein erstes gemeinsames Projekt. Aus einem Bürohochhaus in Berlins Neuer Mitte werden über 700 Marken-Arbeitsplätze in ahorn Dekor vermarktet, die zunächst aus dem Gebäude geräumt werden müssen. Auf ca. 40 Sattelzügen gehen die Möbel dann an die Niederlassungen in Düsseldorf, Nürnberg, Gießen, in den Großraum Frankfurt sowie in die neue Firmenzentrale nach Berlin. Für Branchenkenner wertvoll: Die Arbeitsplätze, jeweils bestehend aus Drehstuhl, Schreibtisch, Aktenschrank und Rollcontainer, sind fast alle identisch. Beim Einrichten ergibt sich also ein einheitliches Bild. Die Vorvermarktung beginnt sofort.

Ist die Fusion rechtskräftig, wollen die zwei Sprintertypen den Norden und Süden Deutschlands mit ihren gebrauchten Büromöbeln erobern. Stuttgart, Dresden und Leipzig sind bereits in der engeren Auswahl für neue Standorte.

Doch die Träume der Branchenriesen gehen über die Grenzen Deutschlands hinaus. „Im Grunde haben wir zu viele Möbel für den deutschen Markt“, sagt Potthoff. Die Lösung liegt für den Self-made-Erfolgsmann auf der Hand: „Wir gehen an den europäischen Markt.“

Ein großes Stichwort nennt Potthoff, den die anderen im office-4-sale-Team manchmal liebevoll „unsere kreative Waffe“ rufen: „Nachhaltigkeit“. „Ressourcen sind nun mal knapp“, sagt Potthoff, der in Mannheim Betriebswirtschaftslehre studierte, „früher landeten Büromöbel auf dem Schrott. Was für eine Verschwendung von Ressourcen.“ Kuljasow stimmt ihm zu. Die beiden wollen aufmerksam auf das Thema machen, das für viele Firmen nur Modethema ist. Jahrelang war es üblich, ganze Lager von Büromöbeln, teilweise neuwertig, einfach zu entsorgen. Und auch beim Einkauf achtete kaum jemand auf Nachhaltigkeit. Das wollen beide ändern und dazu sogar untersuchen lassen, was das Recyceln von Büromöbeln an Ressourcen und Energien spart. Ein weiteres Argument für ihre Büromöbel ist dabei der Preis.

Stolz sind die zwei Firmeninhaber auch auf ihre Geschwindigkeit. „Wir können 2000 Arbeitsplätze innerhalb zweier Wochen liefern und aufstellen“, sagt Kuljasow, der Speditionskaufmann lernte, „wer schafft das schon?“ Ebenfalls die Auswahl an Artikeln lässt sich mit über 50.000 Stück sehen. Ausgestellt auf aktuell rund 20.000 Quadratmetern Show- und Lagerraum ist office-4-sale damit größter Händler für gebrauchte Büromöbel in Deutschland und hat rund 50 Mitarbeiter.

Übrigens: Unterschrieben wird am 1. August, gefeiert Anfang September. Dann mit einer Spendenübergabe – denn Wohltätigkeit gehört für die zwei Geschäftsleute zum Erfolg dazu.

Die office-4-sale Büromöbel GmbH & Co. KG hat sich darauf spezialisiert, gebrauchte und neue Büromöbel-Lösungen für die Einrichtung von kleinen bis großen Unternehmen anzubieten. Von günstigen Einzelstücken für kleine Existenzgründerbüros über die Einrichtung von kostengünstigen Call-Centern bis hin zur Ausstattung von mehreren hundert identischen Arbeitsplätzen für Mittelständler oder Aktienunternehmen bietet office-4-sale für nahezu jede Einrichtungs-Herausforderung eine passende Lösung. Neben preisgünstiger Neuware und qualitätsgeprüften Gebrauchtmöbeln im Bereich Büroeinrichtung bietet office-4-sale in neuen Produktlinien repräsentative Designmöbel für den gehobenen Anspruch, funktionale Stahlmöbel sowie Gestelle und Möbel aus Edelstahl und Glas.

Das bundesweite Netzwerk mit eigenen Standorten in den Metropolregionen Rhein-Main bei Frankfurt, Berlin, Gießen, Düsseldorf und seit kurzem auch in Nürnberg bietet auf insgesamt über 12.000 qm Lagerfläche eine große Auswahl an hochwertigen Gebraucht- und Neumöbeln. Dies macht office-4-sale zu einem begehrten Partner sowohl bei der Einrichtung als auch bei der Räumung großer Objekte.

Die kompetenten office-4-sale Mitarbeiter und Fachberater sowie ein großes Netzwerk erfahrener Partner-Speditionen bieten stets individuelle Einrichtungs-Lösungen, termingerechte Lieferungen und Räumungen! Spezielle Verkaufsaktionen und Räumungsverkäufe in ganz Deutschland bieten allen Kunden die Möglichkeit, direkt vor Ort sehr günstige Preise zu sichern. In dem neuen, komfortablen Onlineshop unter www.office-4-sale.de kann der Kunde vorab eine Auswahl der vor Ort verfügbaren Möbel und Stühle einsehen. Anfragen zur Büroeinrichtung können über die Firmen-Hotline 0641 – 931 362 0 oder per Email unter info@office-4-sale.de direkt an das Unternehmen gestellt werden.

Kontakt:
office-4-sale Büromöbel GmbH & Co. KG
Alexander Potthoff
Gottlieb-Daimler-Strasse 24
35398 Gießen
0641 – 931 362 0
lr@office-4-sale.de
http://www.office-4-sale.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»