Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Apr
23

Bigge Energie: energiesparende Beleuchtung in Werkshallen

Stromverbrauch mit moderner Beleuchtung um 60 Prozent reduziert
Bigge Energie: energiesparende Beleuchtung in Werkshallen
LLK berät: Energieeffiziente Beleuchtung bringt stromsparend mehr Licht in Werkshallen.

Kreis Olpe. Nachhaltigkeit, Klimaschutz und CO2-Reduzierung sind derzeit die bestimmenden Themen bei Modernisierungsmaßnahmen. Viele schrecken noch vor den Kosten zurück. Wer sich richtig informiert und plant, kann die notwendigen Investitionen allerdings schnell wieder kompensieren. Ein helles Köpfchen bewiesen beispielsweise die beiden Unternehmen MGK Maschinenbau Gerd Kühr GmbH & Co. KG Bandanlagentechnik und H.W. Lange Metallwarenfabrik KG aus Drolshagen: Sie trennten sich in ihren Werkshallen konsequent von den alten Quecksilberdampflampen und schafften Platz für moderne, hocheffiziente T5-Leuchtstoffröhren. Den Austausch empfahlen und betreuten die Lister- und Lennekraftwerke. Das neue Beleuchtungskonzept erzielt eine Energieeinsparung von etwa 60 Prozent.

“Pro Jahr reduzieren wir unseren Energieverbrauch durch die neue Beleuchtung in unseren beiden rund 600 qm großen Hallen um mehr als 24.000 kWh. Darüber hinaus erzielen wir das Doppelte an Lichtausbeute”, ist MGK-Geschäftsführer Markus Feldmann begeistert vom Ergebnis der Modernisierung, in die der Maschinenhersteller für Bandanlagentechnik 20.000 Euro investierte. “In weniger als fünf Jahren wird sich die Investition bereits amortisiert haben.” Ebenso überzeugt berichtet Heinz-Wilfried Lange, Geschäftsführer der H.W. Lange Metallwarenfabrik, die sich als Lohndienstleister für die Metallindustrie auf die Herstellung von Prototypen sowie Klein- und Mittelserien spezialisiert hat: “Der Austausch dauerte nur etwa drei Tage, an denen wir störungsfrei weiterarbeiten konnten. 56 Leuchtstoffröhren à 80 Watt sorgen seitdem in unserer 3000 qm großen Halle für angenehm helles Licht, wo vorher nur punktuell beleuchtet wurde. Das steigert die Arbeitsplatzqualität nachweislich und spart jedes Jahr 15.000 Euro an Energiekosten.”

Über den Wirtschafts- und Wohlfühlfaktor hinaus vermindern beide Unternehmen durch ihre vorausschauende Investition ihren CO2-Ausstoß zusammen um insgesamt fast 50 Tonnen pro Jahr. Dazu Gerd Kühr, ebenfalls MGK-Geschäftsführer: “Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserer Umstellung auch nachhaltig im Sinne des Klimaschutzes handeln. Das war uns besonders wichtig und wir sind froh, dass uns die Lister- und Lennekraftwerke auf diese Möglichkeit hingewiesen und bei der Umsetzung unterstützt hat.” Da die neuen Leuchtstoffröhren über eine deutlich längere Lebensdauer verfügen, sorgen sie mit bis zu 20.000 Lichtstunden für viermal mehr umweltbewusste Helligkeit als die alten HQL-Leuchten. “Ab 2015 sind HQL-Leuchten gemäß EU-Verordnung verboten. Die Investition für einen Austausch durch Leuchtstoffröhren hat sich spätestens nach vier Jahren amortisiert. Und die weiteren Vorteile der energieeffizienteren Beleuchtung sprechen für sich”, so Armin Fahrenkrog, Leiter Vertrieb und Energieberatung bei den Lister- und Lennekraftwerken. Eine spezielle Reflektortechnik sorgt beispielsweise auch dafür, dass sich die Leuchtstofflampen quasi von selbst reinigen und eine Lichttrübung vermieden wird. Und so herrscht auch in dieser Beziehung voller Durchblick.
BIGGE ENERGIE ist der Energieverbund der Stadtwerke Olpe, der Stadtwerke Attendorn und der Lister- und Lennekraftwerke. Unter dem Markennamen BIGGE ENERGIE haben sie ihr gemeinsames Engagement für nachhaltige Energieversorgung, Naturstrom aus Wasserkraft, Ökostrom und Gas sowie ihre umfangreichen Kompetenzen gebündelt.
Allen Kunden bietet BIGGE ENERGIE das Beste von und rund um die Bigge – und auch darüber hinaus: Ehrlich, modern und innovativ werden neben der Stromversorgung unter anderem auch regionale Energie-Umweltprojekte unterstützt. Das Stromnetz wird ausgebaut und modernisiert. Neue Energiequellen werden erschlossen, wobei der Fokus auf regenerativen Energien liegt.
Im Zentrum des Verbundes steht die starke Verbundenheit mit der Region und die Vorteile für die Kunden. Was BIGGE ENERGIE positiv von vermeintlichen Billig-Anbietern abhebt, ist die große Offenheit und nachhaltige Tarife: (BIGGE mini, BIGGE maxi, BIGGE pur aus 100 % Wasserkraft und TÜV-zertifiziert).
www.bigge-energie.de.

BIGGE ENERGIE
Kundencenter
In der Wüste 8
57462 Olpe
02761 896-0

http://www.bigge-energie.de
llk@llk.de

Pressekontakt:
PSV MARKETING GMBH
Stefan Köhler
Ruhrststraße 9
57078 Siegen
s.koehler@psv-marketing.de
0271 77001616
http://www.psv-marketing.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»