Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Aug
12

BG-Beiträge optimieren – wie Unternehmen ihre Gestaltungsspielräume nutzen

Unternehmen in Deutschland können Maßnahmen zur optimalen Ausgestaltung ihrer BG-Beiträge ergreifen. Die Gestaltungsspielräume sind hier oftmals viel größer, als allgemein angenommen wird.
BG-Beiträge optimieren - wie Unternehmen ihre Gestaltungsspielräume nutzen

BG-Beiträge stellen in vielen Fällen einen erheblichen Kostenblock dar. Diesbezüglich erwarten Unternehmen eine aktuelle und qualifizierte Unterstützung in Fragen der optimalen Ausgesatltung ihrer BG-Beiträge. Sozialgesetzbuch und Satzungen der Berufsgenossenschaften legen den Unternehmen nicht nur Pflichten auf, sie räumen ihnen auch Rechte ein.
Damit ergibt sich ein Gestaltungsspielraum, mit dem der Unternehmer seinen BG-Beitrag zu seinen Gunsten beinflussen kann. Da oftmals aber das fachspezifische Knowhow und die zeitlichen Kapazitäten fehlen, besteht allgemein Bedarf an einer unabhängigen und professionellen Beratung.
Hierbei beläuft sich das Tätigkeitsfeld des externen Spezialsiten auf die detaillierte Prüfung der Bescheide der BG-Beiträge sowie der berufsgenossenschaftlichen Veranlagung nach dem jeweiligen Gefahrentarif.
Mit dem Ziel einer Beitragssenkung werden individuell auf Größe und Art des Unternehmens zugeschnittene Maßnahmen der Prävention und der Organisation abgeklärt und maßgeschneiderte Lösungen zur nachhaltigen Optimierung der BG-Beiträge erarbeitet.

Im Rahmen eines solchen Projektes sollten vier wesentliche Bausteine beachtet werden:

Rechtssicherheit: für ein Unternehmen ist eine Optimierung nur dann nützlich, wenn die Berufsgenossenschaft das neue Konzept per Verwaltungsakt bestätigt.

Nachhaltigkeit: Unternehmen müssen auf Dauer von den Änderungen profitieren. Hierauf müssen alle Tätigkeiten ausgerichtet werden.

Systemkonformität: die Berufsgenossenschaft wird nur Konzepte akzeptieren, die in die vorgegebenen Rahmenbedingungen passen. Somit wird Akzeptanz und ein zügiger Projektverlauf erreicht.

Schnelligkeit: durch den außergerichtlichen Weg erreichen Unternehmen eine viel schnellere Umsetzung. Zudem wird damit die Grundlage für eine konfliktfreie weitere Zusammenarbeit mit der BG geschaffen.

Für derartige Projekte bedarf es viel Erfahrung, Fingerspitzengefühl und rechtliches Fachwissen.
Ein externer Berater kann hier einem Unternehmen wertvolle Dienste erweisen und durch einen organisierten und erprobten Projektablauf rechtssichere und nachhaltige Einsparungen der BG-Beiträge erzielen.

Mehr erfahren Sie unter http://www.beitraege-berufsgenossenschaft.de

BG-Beiträge optimieren. Hierauf hat sich die Cost Expert GmbH aus Neu-Ulm spezialisiert. Mit einem juristischen Experten-Team erzielen die Spezialisten regelmäßig nachhaltige und rechtssichere Beitrags-Einsparungen für Unternehmen.

Cost Expert GmbH
Jochen Haselhofer
John-F.-Kennedy-Str. 5-7
89231 Neu-Ulm
j.haselhofer@cost-expert.de
0731-17681-18
http://www.beitraege-berufsgenossenschaft.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen