Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Okt
09

Bezirksbürgermeister Dr. Hanke (Berlin-Mitte) eröffnet 1. Berliner Standortmesse „KoOp!“ der DKG am 18. Oktober 2012

Die 1. Berliner Standortmesse „KoOp!“ der Deutschen Kompensation (DKG) am 18. Oktober 2012 in der Moabiter Arminiusmarkthalle wird um 15 Uhr vom SPD-Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke eröffnet. Parallel zu dieser lokalen Wirtschaftförderungs-Messe findet ein attraktives kulturelles Rahmenprogramm statt. Der Eintritt ist frei.

Eröffnet wird die Messe vom Dr. Christian Hanke – dem SPD-Bezirksbürgermeister von Berlin Mitte. Danach haben die Besucher ausgiebig Gelegenheit, Unternehmen und ihre Angebote kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und Kunden zu gewinnen.

Schon jetzt sind fast alle Messestände gebucht. Ebenfalls mit einem Stand vertreten, ist die DKG Akademie für Existenzgründer, die Existenzgründer und Jung-Unternehmer mit vielfältigen Services unterstützt.

Das attraktive Rahmenprogramm bietet gute Unterhaltung für die ganze Familie. Um 17:30 Uhr kann man die Show der ISAMU-Karate-Schule besuchen. Ab 19 Uhr wird die Taiko-Trommelgruppe „Shambala Daiko“, die Halle zum Beben bringen. Und ab 20 Uhr wird die Veranstaltung musikalisch begleitet durch die Jazz-Soul-Funkband „Steev & Friends“.

Eher ruhiger gehts bei der Künstlergruppe zu. Die 8 internationalen Künstler aus aller Welt zeigen insgesamt 80 Kunstwerke in einer Kunstausstellung, die während der gesamten Standortmesse jederzeit besucht werden kann.

Die erste Standortmesse „KoOp!“ der Deutschen Kompensation http://www.deutsche-kompensation.de freut sich auf alle interessierten Besucher, die die gelungene Mischung aus Geschäft, Networking, Unterhaltung und Kommunikation interessant finden.

Die DKG Deutsche Kompensationsgesellschaft mbH ist ein unschlagbares Markt- und Finanzierungsinstrument: Unter dem Motto „Immer schön liquide bleiben“ vernetzen sich die Teilnehmer der Deutschen Kompensation und tätigen Geschäfte.

Die Deutsche Kompensation hat mehr als 10 Jahre Erfahrung im Bereich multilateraler Kompensationsgeschäfte: Sie initiiert und moderiert attraktive Gegengeschäfte – für inzwischen über 700 mittelständische Unternehmen in Deutschland und im Ausland.

Noch vor Jahren waren Kompensationsgeschäfte nur den Top-500-Unternehmen Deutschlands vorbehalten – jetzt ist die Kompensation auch für den Mittelstand möglich. Moderne Datenverarbeitung, ausgereifte Methoden und kostengünstige Hilfsmittel ermöglichen nun mittelständische Unternehmen die Vorteile der Kompensation völlig auszuschöpfen.

Kontakt:
DKG Deutsche Kompensationsgesellschaft mbH
Peter Gipters
Stralauer Str. 62
10179 Berlin
0 30 / 1389 4000
info@deutsche-kompensation.de
http://www.deutsche-kompensation.de

Pressekontakt:
Thorsten Simon I IDEENGOLD
Thorsten Simon
Immanuelkirchstraße 29
10405 Berlin
01775975245
thorsten.simon@ideengold.de
http://www.ideengold.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»