Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jun
27

„Banken denken immer noch in Produkten“

Eine neue Studie zeigt: Banken denken in erster Linie in Produkten. Die Tatsache, dass es später die Kunden sind, die diese Produkte kaufen sollen, ist erstmal zweitrangig. Anders wäre es, wenn die Geldinstitute sich mehr als Dienstleister sehen würden, denn dann wäre der Kunde schon rein definitorisch Teil des Prozesses und der Lösungsfindung. Investment Alternativen sprach mit Professor Dominik Georgi über die Ergebnisse der Studie.

"Banken denken immer noch in Produkten"

Prof. Dr. Dominik Georgi

„Kundenutzen von Bankprodukten“ – so lautet der Titel der aktuellen Studie der Frankfurt School of Finance & Management. Das Papier soll einen neuen Bezugsrahmen für Finanzprodukte vorgeben. Die Ökonomen werteten dazu 210 qualitative Interviews und Diskussionen mit Fokusgruppen sowie umfangreiches Sekundärmaterial aus. Herausgekommen sind letztlich sechs Nutzendimensionen, die nicht nur für Anlageprodukte gelten, sondern als Rahmen für sämtliche Finanzangebote dienen können.

Thorsten Cmiel, Chefredakteur von Investment Alternativen sprach mit Prof. Dr. Dominik Georgi, der den Deutsche Bank Lehrstuhl für Retail Banking und Dienstleistungs-Management an der Frankfurt School of Finance & Management hält und federführend an der Studie beteiligt war, über die Ergebnisse. Dabei gewann er interessante Einsichten über die Hintergründe und Ziele der Studie.

Der gesamte Artikel ist auf der Homepage von Investment Alternativen nachlesbar und ist unter Nennung der Quelle zum Abdruck frei.

Bildrechte: Frankfurt School of Finance & Management

Investment Alternativen bietet relevante Informationen für den aktiven Investor, für die erfolgreiche Eigenanlage und eine zielgenauere Produktauswahl. Schwerpunkt sind dabei Instrumente zur aktiven Eigenanlage und Alternative Investments.

Kontakt:
Investment Alternativen
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030 30 30 80 89 0
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.investment-alternativen.de/

Pressekontakt:
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089-0
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»