Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jul
02

American Express und crossinx starten gemeinsame Zahlplattform

American Express und crossinx starten gemeinsame Zahlplattform

American Express

Frankfurt am Main, 2. Juli 2014 – Damit Unternehmen künftig die Zahlung ihrer Dienstleister noch effizienter und unkomplizierter begleichen können, haben American Express Global Corporate Payments und crossinx gemeinsam einen neuen Bezahlprozess entwickelt. Hierbei wird crossinx, einer der führenden Anbieter von Cloud-basierten Services für die Financial Supply Chain, für Kunden die Bezahlung von Lieferanten und Dienstleistern über Lösungen von American Express veranlassen. Kunden profitieren dadurch automatisch von einem deutlich verlängerten Zahlungsziel.

Der neue Bezahlprozess beruht auf der innovativen Bezahllösung Buyer Initiated Payments (BIP) von American Express. Der Unterschied zu anderen Lösungen liegt darin, dass die Veranlassung der Zahlungen – ähnlich einer Banküberweisung – stets vom Käufer ausgeht, nicht vom Lieferanten. „Die Zusammenarbeit zwischen crossinx und American Express Global Corporate Payments ermöglicht gemeinsamen Kunden nun von den Vorzügen der Bezahllösungen sehr einfach und problemlos zu profitieren“, so Marcus Laube, Gründer und Geschäftsführer von crossinx.
Gegenseitige Zahlungsinteressen von Kunden und Lieferanten werden harmonisiert – durch ein deutlich verlängertes Zahlungsziel auf Kundenseite von bis zu 58 Tagen und eine schneller Begleichung der Lieferantenrechnung nach in der Regel fünf Banktagen. Der Kunde erhält mit BIP nur noch eine monatliche Abrechnung, welche sämtliche Einzeltransaktionen mit seinen Lieferanten konsolidiert und so die Abwicklung im Unternehmen optimiert.

„Wir freuen uns, mit crossinx einen der größten deutschen E-Invoicing Anbieter als Partner gewonnen zu haben“ so Björn Hoffmeyer, General Manager für Global Corporate Payments in Zentraleuropa bei American Express. „Diese Partnerschaft ermöglicht unseren gemeinsamen Kunden sehr einfach und problemlos von den Vorteilen unserer innovativen Bezahllösungen zu profitieren, ihre Prozesse zu verschlanken und ihre Zahlungsziele mit den Ansprüchen ihrer Lieferanten zu harmonisieren.“ Bildquelle:kein externes Copyright

American Express – 1850 gegründet und seit 1898 auch in Deutschland vertreten – ist einer der weltweit führenden Anbieter von Reise- und Finanzdienstleistungen. Über 60.000 Mitarbeiter kümmern sich in über 200 Ländern um die 102,4 Millionen Kartenkunden und viele Millionen Geschäftsreisende. Über die Global Corporate Payments Gruppe vertreibt American Express Firmenkreditkarten, Working Capital Solutions und weitere Dienstleistungen für das Ausgabenmanagement an mittlere, große und globale Unternehmen weltweit. Das Unternehmen gibt in 40 Ländern Firmenkreditkarten in entsprechender Währung sowie in 100 weiteren Ländern auf US-Dollar lautende internationale Karten heraus.

Über crossinx
crossinx wurde 2007 vom heutigen Geschäftsführer Marcus Laube als Anbieter für e-Invoicing-Lösungen gegründet. Heute ist crossinx einer der führenden Anbieter von Cloud-basierten Services für die Financial Supply Chain. Flexible und skalierbare Services für e-Invoicing, EDI, Scanning/OCR, Druck und Online Factoring bilden ein flächendeckendes Portfolio für den weltweiten elektronischen Austausch von Rechnungs-, Bestell- und Lieferdokumenten sowie die gesamte Abwicklung aller dokumentenbasierten Finanz- und Geschäftsprozesse zwischen Unternehmen, ihren Kunden und Lieferanten. crossinx hat seinen Firmensitz in Frankfurt am Main und unterhält weitere Standorte in Spanien, der Schweiz und Moldawien.

American Express Services Europe Limited
Carola Obergföll
Theodor-Heuss-Allee 112
D-60486 Frankfurt am Main
49 69 7576-2325
Carola.Obergfoell@aexp.com
http://www.americanexpress.de

Oseon GmbH & Co. KG
Hella Schmidt
Schleusenstraße 15-17
60327 Frankfurt am Main
+49 69-25 73 80 22-16
hella@oseon.com
http://www.americanexpress.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»