Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Okt
19

amanit Efficiency-Forum „Portfoliomanagement“am 15.November 2012 in Freiburg

Der Begriff Portfoliomanagement ist schon seit vielen Jahren in aller Munde. Oft wird mit der Einführung eines Portfoliomanagements bereits ein hoher Nutzen auf Einzelprojektebene erreicht.
Das Potential des Portfoliomanagements zur erweiterten und ergänzenden Unternehmenssteuerung wird allerdings genauso oft verkannt und nicht oder nur teilweise genutzt.

amanit Efficiency-Forum "Portfoliomanagement"am 15.November 2012 in Freiburg

amanit Efficiency-Forum in Freiburg

Freiburg im Breisgau, 19. Oktober 2012 – Die amanit Unternehmensberatung GmbH, spezialisiert auf die Begleitung mittelständischer, projektorientierter Organisationen bei deren Entwicklung und Steuerung, veranstaltet am 15. November 2012 in Freiburg ihr jährlich mehrmals stattfindendes Efficiency-Forum. Hier Details und Anmeldung. Die amanit wendet sich damit wieder an alle Entscheider im Projektgeschäft. Nach dem erfolgreichen Efficiency-Forum im vergangenen Herbst, findet auch die diesjährige Veranstaltung in den Räumlichkeiten der Haufe-Lexware GmbH in Freiburg statt. Unterschiedliche Management-Methoden und deren wirklicher Nutzen in der Praxis, die Notwendigkeit eines Portfoliomanagements, der Mensch im Projektgeschäft und die Frage, wie viel Individualität ein firmenweites Managementsystem benötigt, stehen in diesem Jahr im Fokus der Veranstaltung.

„Die Faktoren Mensch, Methoden/Prozesse und die Technologie sind Basis für die erfolgreiche Umsetzung eines modernen Projekt- und Portfoliomanagements“, so Jörg Rietsch, geschäftsführender Gesellschafter der amanit Unternehmensberatung. Gerade im Projekt- und Portfoliomanagement entstehen vielschichtige Widerstände, die oft geduldet werden. „Die Kunst besteht darin, persönliche Blockaden der Mitarbeiter in konstruktive Energie zu verwandeln“, so Rietsch weiter. Beleuchtet werden bei der Veranstaltung auch integrale Managementsysteme und die gelungene Gratwanderung zwischen persönlichem Freiheitsgrad einzelner Organisationen und der absoluten Transparenz in der Projektlandschaft. Ivano Coletto, Referent und Senior Consultant bei der consulteer AG in Luzern (CH) dazu: „Vergessen Sie Dogmas, wenden Sie Ihr Prozessmanagement praxisorientiert an.“

Während drei verschiedener World-Cafés (Diskussionsrunden) können die Teilnehmer aktiv Problemlösungen zu Themen wie: Nutzen und Notwendigkeit des Portfoliomanagements, Management-Methoden und deren wirklicher Nutzen, Menschen und andere Widerstände im Projekt- und Portfoliomanagement, erarbeiten. Jörg Rietsch zur Idee des World Cafés: „In der Annahme, es gibt kollektives Wissen, bringen wir Menschen zu einem bestimmten Thema in ein konstruktives Gespräch. Jede Gruppe entwickelt individuell neue Perspektiven, Denkweisen und Handlungsoptionen.“ Der Mehrwert der Veranstaltung zeichnet sich besonders durch die Kombination aus Fachvorträgen, Diskussionsrunden und der intensiven Networking-Möglichkeit aus.

Die Experten vom Oracle Gold Partner amanit unterstützen den Mittelstand bei der Entwicklung projektorientierter Organisationen und deren Steuerung. amanit analysiert Ziele, Mittel und Methoden, findet die Optimierungspotenziale und begleitet die Unternehmen zielgerichtet bei Umsetzung der gemeinsam beschlossenen Maßnahmen. Auf diese Weise werden Strukturen, Prozesse und Methoden weiter entwickelt und ein Projekt-Controlling gewährleistet die strategiekonforme Steuerung des Unternehmens. Neben der Auswahl und Implementierung der richtigen Methoden und Werkzeuge für die spezifische Situation eines Unternehmens legt amanit ein besonderes Augenmerk auf Schulung, Coaching und Zusammenarbeit der beteiligten Menschen.

Kontakt:
amanit Unternehmensberatung GmbH
Jörg Rietsch
Fahnenbergplatz 1
79098 Freiburg
0761 383710-0
info@amanit.de
http://www.amanit.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»