Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jun
11

AC Spectrum Fund von Aquila Capital nach einem Jahr mit positivem Ergebnis

Hamburg, 11.06.2012. Der AC Spectrum Fund* (ISIN LU0614925856) der unabhängigen Investmentgesellschaft Aquila Capital hat in seinem ersten Jahr seit seiner Auflegung als UCITS-Fonds am 11. Mai 2011 eine gute Performance erzielt. Bis zum 31. Mai 2012 hat der AC Spectrum Fund ein positives Ergebnis von 4,62 Prozent erwirtschaftet. Damit hat der Managed-Futures-Fonds den Vergleichsindex Newedge CTA Trend Sub klar übertroffen, der für diesen Zeitraum einen Verlust von -1,06 Prozent ausweist.

„Wir sind natürlich sehr erfreut darüber, dass der AC Spectrum Fund in seinem ersten Jahr seit Auflegung mit dieser positiven Wertentwicklung überzeugen konnte“, sagt Dr. Jan Auspurg, hauptverantwortlicher Fondsmanager im Aquila Capital Quant-Team. „Die schwierigen, von politischen Entscheidungen oftmals überraschend beeinflussten Märkte stellen für jeden quantitativen Ansatz eine große Herausforderung dar. Der Erfolg des Fonds auch unter diesen herausfordernden Marktbedingungen unterstreicht seinen starken Investmentansatz, nämlich effiziente Diversifikation über verschiedene Märkte und Strategien zu liefern.“

Der AC Spectrum Fund ist einer der ersten Managed-Futures-Fonds, der tägliche Liquidität offeriert. Er verfolgt einen vollständig systematischen Trendfolgeansatz, der mit einer Zielvolatilität von 15 % und einer in Krisenzeiten niedrigen bis negativen Korrelation zu den traditionellen Märkten kontinuierlich hohe Erträge anstrebt. Basis des AC Spectrum Funds ist eine Trendfolge-Strategie, welche durch den Einsatz von Carry- und Korrelationsindikatoren zu einem Trend-plus-Konzept erweitert wurde. Die zusätzlichen Indikatoren dienen dazu, die Ertragsströme zu stabilisieren. Der Fonds wurde federführend von Prof. Dr. Harry M. Kat konzipiert, der auch das Risikomanagement-System der erfolgreichen AC Risk Parity Funds entwickelte. Das Management des Fonds obliegt Dr. Jan Auspurg und dem Aquila Capital Quant Team, einer Gruppe von zwölf hauseigenen Experten für quantitative Modelle. Mit einem Fondsvolumen von mittlerweile mehr als 180 Millionen Euro zählt der AC Spectrum Fund zu einem der am schnellsten wachsenden Alternative UCITS-Fonds. Laut einer aktuellen Analyse des Absolut Reports verfügen nur 26,1 Prozent aller Fonds dieser Kategorie über mehr als 100 Millionen Euro Assets under Management.

Aquila Capital ist eine führende bankenunabhängige Investmentgesellschaft für alternative und nicht-traditionelle Anlagen. Im Fokus von Aquila Capital stehen die Strukturierung und das Management langfristig erfolgreicher Investmentlösungen, die sich durch eine geringe Korrelation zu traditionellen Anlageklassen auszeichnen und von globalen Makrotrends getrieben sind. Der methodische Ansatz ermöglicht es Aquila Capital, in vielen Segmenten als First Mover und Pionier bedeutender Entwicklungen im Bereich der Financial- und Real Assets aufzutreten. Mit über 80 Investmentspezialisten in fünf Ländern verwaltet Aquila Capital ein Vermögen von über 3,8 Mrd. Euro.

Aquila Capital Institutional
Christiane Rehländer
Valentinskamp 70
20355 Hamburg
040 87 50 50-207

http://www.aquila-capital.de
christiane.rehlaender@aquila-capital.de

Pressekontakt:
GFD Finanzkommunikation
Emmanuelle Bitton-Glaab
Fellnerstraße 7-9
60322 Frankfurt am Main
bitton-glaab@gfd-finanzkommunikation.de
+49 (0) 69 971 247 32
http://www.gfd-finanzkommunikation.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»