Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Feb
17

4.200 Sprinkler für Gewerbe- und Handel

Imtech Brandschutz GmbH realisiert umfassendes Brandschutzprojekt

Kürzlich implementierte die Imtech Brandschutz GmbH im Rahmen eines komplexen Brandschutzprojekts beindruckende 16 km Rohrleitung und über 4.000 Sprinklerköpfe in einem gewerblichen Umfeld. Neben Laden- und Mietflächen wurden auch Werkstätten sowie eine Tiefgarage mit einer Sprinkler- und Hydrantenanlage aus dem Hause Imtech geschützt. Vorteil der eingesetzten Lösung ist, dass im Brandfall nicht alle Sprinklerköpfe auf einmal über eine leistungsstarke Dieselpumpe bedient werden. Die Aktivierung erfolgt partiell- also nur dort, wo es auch wirklich brennt. Im Bedarfsfall stehen über 200 Kubikmeter Löschwasser bereit. Die insgesamt 30 über alle Etagen verteilten Wandhydranten stellen eine zusätzliche Löschmittelquelle für den Ernstfall dar, auf welche die Feuerwehr ohne Probleme zugreifen und die Brandgefahr schnell bannen kann. Und auch die im umfassenden Brandschutzkonzept vorgesehenen, eigens geschulten Mitarbeiter können die Hydranten im Notfall bedienen und für ein Mehr an Sicherheit sorgen. Mittels sechs Alarmventilstationen und zehn Strömungsmelder wird ein Brandereignis der jeweiligen Etage des Gebäudes und sogar dem betroffenen Teilbereich zugeordnet. Zeitgleich erfolgt die automatische Alarmierung der Feuerwehr und Feuerwehrlaufkarten weisen den eintreffenden Rettungskräften den kürzesten Weg zum Brandort. Mit dem exakt auf die Anforderungen abgestimmten Lösungspaket der Imtech Brandschutz unterstreicht der norddeutsche Kunde eindrucksvoll, dass adäquater Brandschutz eine Pflicht und keine Kür darstellt.

Über Imtech Brandschutz:

Die Imtech Brandschutz GmbH mit ihrem Hauptsitz im unterfränkischen Alzenau ist auf die Bedarfsanalyse, Konzeption und Errichtung von Brandschutzsystemen sowie automatischen Löschanlagen aller Art spezialisiert. Im Rahmen dieser Kompetenz bietet Imtech Brandschutz ein breites Portfolio an VdS-konformer Anlagentechnik, zu dem Sprinkler-, Sprühflut-, Schaum- und Gaslöschanlagen gehören. Die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für Gebäude jeglicher Bauweise, insbesondere Logistikbereiche, Hochregallager, Rechenzentren und IT, gehört ebenso zum Leistungsspektrum, wie das Planen, Bauen, Betreiben sowie die Wartung dieser technisch anspruchsvollen Anlagen.
Mit Niederlassungen in ganz Deutschland, unter anderem in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und München, bedient das Unternehmen Kunden im gesamten Bundesgebiet. Darüber hinaus zeigt Imtech Brandschutz in Polen, der Slowakei, Ungarn, Österreich und Rumänien wachsende internationale Präsenz.
Ursprünglich ist die Imtech Brandschutz aus dem Unternehmen ROM (Rudolph Otto Meyer) hervorgegangen. 1997 wurde ROM von der heutigen Imtech N.V. übernommen. 2002 wurde die Imtech Deutschland GmbH & Co. KG. gegründet. In 2008 wurden die Kompetenzen aus dem Bereich Brandschutz in einem eigenständigen Fachunternehmen, der Imtech Brandschutz, gebündelt. Ferner wurde das Tochterunternehmen S+G – welches für die Fertigung von Komponenten zuständig ist – in die Imtech Brandschutz integriert. Der Brandschutzspezialist ist VdS-anerkannter Errichter für alle Arten von automatischen Löschanlagen und zudem Mitglied im BVFA.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.imtech.de

Kontakt
Imtech Brandschutz GmbH
Roland Küsters
Siemensstraße 24-26
63755 Alzenau
0271 70 30 21 0
c.lippert@jansen-communications.de
www.imtech.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»