Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Feb
23

„360-Grad-Sicht auf Betriebsrenten“ – Longial Presseinformation

Pensionsberater Longial mit digitaler bAV-Bestandsverwaltung

"360-Grad-Sicht auf Betriebsrenten" - Longial Presseinformation

(Quelle: Longial)

Der Pensionsberater Longial setzt bei der Verwaltung von Betriebsrenten ab sofort auf das integrierte System adLON. Die zukunftsorientierte bAV-Lösung bildet – unabhängig vom Durchführungsweg – sämtliche betriebliche Versorgungszusagen eines Unternehmens ab. Mit adLON bietet die Longial ihren Kunden schnell und übersichtlich eine umfassende Darstellung der betrieblichen Versorgung jedes einzelnen Mitarbeiters.

Ganzheitliche Sicht auf einen Klick

Anfragen können innerhalb kürzester Zeit erledigt werden: „Für eine Unverfallbarkeitsbescheinigung fallen jetzt nicht mehr rund 30 Klicks an, sondern nur noch drei“, verdeutlicht Michael Hoppstädter, Geschäftsführer der Longial. Mit wenigen Klicks können die Longial Experten für ihre Kunden den Anspruch jedes einzelnen Versorgungsberechtigten tag- und centgenau errechnen. Für das betreute Unternehmen ein großer Vorteil: Sie erhalten zu jeder Zeit eine 360-Grad-Gesamtsicht auf alle Aktivitäten und Vorgänge der versorgungsberechtigten Mitarbeiter. Die häufig als komplex beschriebene bAV-Administration wird für das Unternehmen smart und transparent.

Basis: Jahrelange Erfahrung

Die jahrelange Erfahrung in Beratung, Bewertung und Betreuung von Betriebsrenten bei Unternehmen aller Größenordnungen hat die Longial bewogen, eine eigene, zukunftsorientierte Lösung zur bAV-Administration zu entwickeln. adLON ist sowohl von den bAV-Durchführungswegen als auch von den möglichen Finanzierungsformen unabhängig. Es fasst sämtliche Bearbeitungsaktivitäten zu aktuellen und zukünftigen Betriebsrentnern und deren Versorgungsordnungen zusammen. Eine hybride Prozessbearbeitung gewährleistet, dass ein Maximum an Prozessschritten automatisiert bearbeitet wird. Der gesamte Verwaltungsprozess läuft stabil, effizient und zukunftssicher. Hoppstädter stellt hierzu fest: „Unsere Bestände von rund 100.000 Anwärtern und etwa 20.000 Rentnern sind erfolgreich auf adLON migriert.“

Nahtlose Anbindung externer Systeme

Für eine ganzheitliche Sicht auf den bAV-Berechtigten müssen die Daten meist aus unterschiedlichen Systemen herangezogen werden, beispielsweise aus der HR-Lösung beim Kunden sowie aus den Verwaltungssystemen der Finanzierungsträger. Bei adLON erfolgt der Zugriff über eine sogenannte „Longial Intermediate Schicht“, die sich an Veränderungen auf externer Seite dynamisch anpassen lässt.

Nachhaltig mit Blick auf das Betriebsrentenstärkungsgesetz

„Das geplante und vermutlich ab 1. Januar 2018 geltende Betriebsrentenstärkungsgesetz wird die Vielfalt der bAV erweitern. Mit adLON können wir und unsere Kunden den neuen Herausforderungen gelassen entgegensehen“, fasst Michael Hoppstädter zusammen.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 2.738

Diese und weitere Themen finden Sie auf www.longial.de, XING, twitter, Google+ und LinkedIn.

Umfangreiche Hintergrundinformationen zur bAV aus den Bereichen Recht, Praxis, Steuern und Finanzen finden Sie unter www.longial.de/aktuelles

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über Longial

Die Longial GmbH mit Sitz in Düsseldorf und weiterem Standort in Hamburg versteht sich als der Pensionsberater mittelständischer Unternehmen: eigenständig und neutral, mit ganzheitlichem Beratungsansatz und vollumfänglichem Leistungsangebot. Von der Beratung bei Neueinrichtung oder Umstrukturierung der bAV über versicherungsmathematische oder betriebswirtschaftliche Bewertungen bis hin zur Administration, dem kompletten Informationsmanagement und der Erstellung und Umsetzung von Finanzierungskonzepten: Die derzeit 75 Mitarbeiter bieten den Firmenkunden von Longial maßgeschneiderte, integrierte bAV-Lösungen auf höchster Qualitätsstufe.

Weitere Informationen: www.longial.de

Firmenkontakt
Longial GmbH
Katja Rheude – Pressekontakt HARTZKOM
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-24
longial@hartzkom.de
http://www.longial.de

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Katja Rheude
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-24
longial@hartzkom.de
http://www.longial.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»