Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Okt
07

25 Praxisbeispiele zum betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)

Damit Krankheit nicht in Arbeitslosigkeit mündet, legt das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) den Rahmen für die Rückkehr von Mitarbeitern ins Berufsleben nach längeren physischen oder psychischen Erkrankungen fest.

25 Praxisbeispiele zum betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)

Das Betriebliche Eingliederungsmanagement

Wie das BEM-Verfahren in der Praxis aussieht, regelt das Gesetz jedoch nicht. Regina Richter stellt in der 2. aktualisierten und erweiterten Auflage ihres Erfolgstitels „Das Betriebliche Eingliederungsmanagement“ 25 Beispiele zur Umsetzung des BEM in der Praxis vor. Neu sind Beispielfälle aus dem Bereich psychische Erkrankungen.

Das BEM gibt Betrieben nur einen gesetzlichen Rahmen zur Wiedereingliederung vor. Die Einzelfälle verlangen oft kreative Lösungen, damit Mitarbeiter mit einer längeren Krankengeschichte wieder eine neue Arbeitsperspektive finden. Der Praxisband „Das Betriebliche Eingliederungsmanagement“ erläutert Aufbau und Umsetzung des BEM in Betrieben und informiert über die Einbindung von möglichen Kooperationspartnern. Für die BEM-Praxis stehen Checklisten, Gesprächsleitfäden und Musterbriefe ebenso zur Verfügung wie Erklärungen der Rechtsgrundlagen und Hinweise zum Datenschutz.

Der Band wendet sich an Personalverantwortliche und Betriebsräte sowie Mitarbeitende in Sozialversicherungen und in den Gesundheitsberufen, die den Aufbau von BEM unterstützen und Einzelfälle erfolgreich bearbeiten wollen.

Regina Richter ist ausgebildete Erwachsenenbildnerin, Coach und Certified Disability Professional Managerin. Sie berät Betriebe und Verwaltungen zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement und zur Schwerbehindertenpolitik.

Regina Richter
– Das Betriebliche Eingliederungsmanagement –
25 Praxisbeispiele
2. aktualisierte und erweiterte Auflage
W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld 2014, 254 Seiten
Bestellnr. 6004180a
ISBN 978-3-7639-5405-6
Print: 29,90 Euro
Auch als E-Book

– Pressestimmen zur 1. Auflage –
Eine sozialpolitisch und ökonomisch ebenso aktuelle wie wichtige Publikation. Der Band ist ein ausgezeichneter Impulsgeber für gute Praxis im Eingliederungsmanagement.
Harald Christa, socialnet

Das besondere Verdienst des Buches liegt […] in der Sammlung von Fallbeispielen, die das Spektrum der möglichen Problemlagen […], aber auch die Vielzahl der möglichen Unterstützungsleistungen verdeutlichen.
Personalführung

Der W. Bertelsmann Verlag (wbv) ist ein Fach- und Wissenschaftsverlag für Bildung, Beruf und Sozialforschung. Das 1864 gegründete Familienunternehmen ist einer der führenden Bildungsverlage in Deutschland. Mit Büchern, Fachzeitschriften, digitalen Medien, Fachinformationssystemen und den Portalen wbvJournals und wbvOpenAccess bietet der wbv vielfältige Zugänge zu aktueller Bildungsliteratur. 2014 feiert der wbv sein 150jähriges Bestehen.

Kontakt
W. Bertelsmann Verlag
Frau Klaudia Künnemann
Auf dem Esch 4
33619 Bielefeld
0521 / 91101-21
presse@wbv.de
http://www.wbv.de/presse

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»