Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Okt
17

20 Jahre FranchisePORTAL: Marktführer positioniert sich mit klaren Werten und Standards

20 Jahre FranchisePORTAL: Marktführer positioniert sich mit klaren Werten und Standards

Seit 20 Jahren Anlaufstelle für Franchise-Interessierte

Seit 1997 ist das FranchisePORTAL online. Neben einem möglichst umfassenden Angebot an Informationen über Franchise-Systeme und zu Existenzgründerthemen setzt die Plattform damals wie heute auf klare Qualitätsstandards. Zum Vorteil der Nutzer und Werbekunden. Eine feste Wertebasis ist dabei wichtiger denn je.

In der Franchise-Wirtschaft werden häufig Fairness und Transparenz eingefordert. In der Regel werden vor allem Franchisegeber, die Anspruch auf Seriosität erheben, in die Pflicht genommen. Weniger beachtet wird, dass Fairness und Transparenz für alle am Rekrutierungsprozess von Franchise-Nehmern Beteiligten nicht nur eine Frage des Anstands, sondern auch des nachhaltigen Erfolgs sind. Das gilt für Berater und Broker genauso wie für Onlineportale, auf denen Franchise-Systeme ihre Gründungsangebote präsentieren.

Auf den Inhalt kommt es an

Aus diesem Grund befolgt das FranchisePORTAL stets klare und strikte interne Regeln, die für nachhaltig agierende Portalanbieter unerlässlich sind. Dazu gehört, dass alle Inhalte, mit denen sich Systeme präsentieren, mit den Franchise-Gebern abgestimmt sind. Denn nur so können beide Seiten – werbende Franchise-Systeme und Franchise-Interessenten – sicher sein, dass die Kommunikation seriös vonstatten geht. Das FranchisePORTAL achtet zudem darauf, dass sämtliche Inhalte selbst oder in Kooperation mit ausgewählten Autoren erstellt werden. Ein wichtiger Grundsatz, der zur Sicherung der Qualität und Eigenständigkeit und damit zur Marktführerschaft des FranchisePORTAL beiträgt.

Viel Schaden durch Copy-Paste-Mentalität

Dass dies in Zeiten der Copy-Paste-Mentalität keineswegs selbstverständlich ist, zeigen Portale zum Thema Franchising, die schnell aus dem Boden gestampft werden und denen es offensichtlich nicht um ein nachhaltiges Geschäftsmodell geht. Oft scheint allein der schnelle Euro im Fokus zu stehen. Auch internationale Portale versuchen mit zweifelhaftem Vorgehen schnell in den Markt zu drängen. So werden dann zum Beispiel Profile von Franchise-Systemen präsentiert, von denen die Systemgeber nichts wissen. Von Anderen mühsam erstellte Inhalte oder gesammelte Finanz- und Systemdaten (z. B. zu Umsatz, Eigenkapital, Gebühren) werden mitunter einfach kopiert oder – fantasievoll umgeschrieben – als eigener Content serviert. Das Problem dabei ist, dass damit nicht nur Mitbewerbern aggressiv geschadet und ein Rechtsbruch begangen wird. Vielmehr verlieren auch Franchise-Systeme die Kontrolle über ihre Außendarstellung und können schnell Image-Schäden erleiden. Zudem sind potenzielle Franchise-Gründer nie sicher, ob die gefundenen Informationen valide sind. Je mehr solche unseriösen Plattformen verfügbar sind, desto mehr nimmt damit das Franchising insgesamt Schaden.

Auch die Prozesse dahinter erfordern Seriosität

Die Werte und Standards des FranchisePORTAL betreffen aber nicht nur, was offen im Internet sichtbar ist, sondern auch die Prozesse dahinter. Es ist zum Beispiel ganz wesentlich, dass Franchise-Geber, die sich auf dem FranchisePORTAL präsentieren, über veränderte oder neue Inhalte zu ihrem System zeitnah informiert werden. Gleiches gilt für die Anfragen von Franchise-Interessenten. Denn die Kontrolle über die eigene Kommunikation ist für professionell aufgestellte Franchise-Systeme an dieser Stelle unerlässlich. Daher können Franchise-Geber die Darstellung ihres Systems in der Virtuellen Franchise-Messe des FranchisePORTAL jederzeit selbstständig ändern. Alles Punkte, die bei nicht auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Internetportalen kaum zur Philosophie zählen dürften.

Wo Unabhängigkeit zählt

Eine wichtige Ausnahme hinsichtlich des Abstimmungsbedarfs gilt für die redaktionellen News des FranchisePORTAL, die werbeunabhängig von Nachrichtenredakteuren verfasst werden. Denn die presserechtlich vorgeschriebene klare Trennung von Werbung und eigenständiger Information ist keine Formalität, sondern ein hohes Gutes unserer Gesellschaft.

Weitere Informationen zu den Werten und Standards des FranchisePORTAL stehen in der Rubrik „Praxiswissen für Franchise-Geber“ zu den Themen „Über die Verwendung der Marke entscheidet die Systemzentrale“ und „Franchisenehmer-Gewinnung über das Internet“ bereit.

Das Franchiseportal ist seit 1997 online und betreibt u. a. die Online-Publikationen Franchiseportal.de, Franchiseportal.at, Franchiseportal.ch und Franchise-Treff.de. Mit rund 300 Franchise- und Lizenz-Systemen bietet die Virtuelle Franchise-Messe des Portals eine der größten Übersichten von Gründungsangeboten im deutschsprachigen Raum. Mit seinem kostenfreien Newsletter informiert das Portal mehr als 15.000 Abonnenten über Franchise-Themen. Auch eine unabhängige Nachrichten-Redaktion. die tagesaktuell berichtet, zählt zum Kernangebot des Franchiseportals.

Firmenkontakt
FranchisePORTAL GmbH
Steffen Kessler
Heidestr. 30 a
53797 Lohmar
0 2241 – 25509-0
contact@franchiseportal.de
http://www.franchiseportal.de

Pressekontakt
FranchisePORTAL GmbH
Steffen Kessler
Heidestraße 30a
53797 Lohmar
0 2241 – 25509-0
presse@franchiseportal.de
http://www.franchiseportal.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»